Donnerstag, 30. September 2010

Zum Geburtstag eine Waschmaschine

Naja, nicht wirklich. Gestern hat die Waschmaschine überraschend ihren Dienst quittiert, heute habe ich Geburtstag und am am Montag kommt die neue Waschmaschine. Hab vorhin rumtelefoniert wegen passenden Geräten, aber so richtig fündig geworden bin ich nicht. Wenn der Preis okay war (hatte ein Limit von 450 Euro gesetzt), passte die Maschine nicht unter die Arbeitsplatte in der Küche oder die Maschine hätte erst bestellt werden müssen, was zu lange dauert. Wenn eine Maschine gepasst hat, war sie zu teuer etc. Schatz hat dann kurzentschlossen für eine Weile Arbeit Arbeit sein lassen, ist zu einem Händler in der Stadt gefahren und auch fündig geworden, allerdings wird's etwas teurer als eingeplant, dafür bringen  sie die neue Maschine schon am Montag, schließen sie an und nehmen die alte mit.


Leider muss ich gleich aber doch noch ein paar Sachen per Hand waschen, sonst haben Schatz  und ich morgen bzw. spätestens am Wochenende nix mehr zum Anziehen. Eigentlich wollte ich mir ja nen Geburtstagskuchen backen... Mal sehen, eventuell mache ich das nachher noch, wobei, Geburtstagsmuffins wären auch nett. :) Wollte schon eine ganze Weile mal Fanta-Muffins ausprobieren.

Smiley from millan.net

Nachtrag, 18:15 Uhr:
So, Wäsche gewaschen und in den Trockner verfrachtet und Muffins gebacken. Es sind nun "Herbe-Zitrone"-Muffins gefüllt mit schwarzer Johannisbeermarmelade geworden. Statt Fanta (die ich eh nicht hatte, sondern Mirinda) kam Zitronenlimonade "Herbe Zitrone" von Bizzl hinein. Notiz für's nächste Mal: weniger Zucker, dafür aber ein Schuss Zitronensaft und Zitronenglasur. Und ich sollte auf die Mengenangaben achten, statt den geplanten 12 Muffins sind's nämlich 24 geworden. Aber lecker sind sie!

Smiley from millan.net

Kommentare:

  1. Ich bin zu spääät :-( Alles Liebe nachträglich zum Geburtstag wünsch ich dir!! :-) Lasst euch die Muffins schmecken!

    LG

    AntwortenLöschen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.