Sonntag, 1. August 2010

Und dann war da noch...

...der Laptop, dessen Graphikkarte(ntreiber) und/oder Windows am Freitag, den 23. Juli gecrasht ist, so dass gar nichts mehr ging. Jetzt habe ich hier Schatz' alten Dell XPS M1710. Wobei der so alt gar nicht ist, jedenfalls was die "inneren Werte" angeht, er hat nämlich die ein oder andere Verjüngungskur gemacht und hat ordentlich was unter der Haube, um mal Autojargon zu benutzen.

Außerdem hatte ich seit jenem Freitag auch meine Ma für ein paar Tage zu Besuch (das mir jetzt keiner auf dumme Ideen kommt, Laptopcrash und Mamabesuch haben aber sowas von gar nichts miteinander zu tun!). Es war schön, Mutsch mal wieder hier zu haben. Und ich hoffe, sie fand's auch schön. Ach und Mutsch? Wenn ich dich beim nächsten Besuch nochmal dabei erwische, zu putzen, wo du nicht putzen sollst, dann.... *FäusteindieHüftestemm*

Ach ja, falls jemand vor hat, die Ausstellung "Die Rückkehr der Götter - Berlins verborgener Olymp in Mannheim" in den Reiss-Engelhorn-Museen zu besuchen, lasst es bzw. erwartet nicht (zu)viel. Ich fand, dass für 10 Euro Eintritt zu wenig geboten wurde. Vielleicht wäre es mit Audioguide ein bisschen interessanter gewesen, aber der hätte auch nochmal 4,50 Euro gekostet. Man hätte schon ein wenig mehr Liebe ins Detail stecken können.

Gestern waren wir (Schatz und ich) in Hanau im Amphietheater, um uns Unheilig & Gäste anzusehen. Muss ich nicht nochmal haben, jedenfalls nicht in der Form und damit meine ich Ort und Gäste. Und lieber Veranstalter, ich kann ja bis zu einem gewissen Grad verstehen, dass man soviel Geld wie möglich aus einer Veranstaltung ziehen will, aber muss man deshalb so viele Tickets verkaufen, dass die Besucherzahl an sich die Kapazität des Amphietheaters sprengt? Viel zu viele Leute drängten sich da, um einen Blick auf den Grafen erhaschen zu können. Zu den "Gästen", die vor Unheilig auftraten kann ich nicht viel sagen, außer das Band Nr. 1 grauenhaft war und Band Nr. 2 besser, aber beide kannte ich nicht. Dass die ganze Veranstaltung erst eine gute halbe Stunde später losging als angekündigt, fand ich im Übrigen auch nicht so doll. Wenn wenigstens Band Nr. 1 gut gewesen wäre... Aber naja, immerhin gab es rund um das Amphietheater viel Wiese zum Rumsitzen und -liegen, was Schatz und ich dann auch ausgiebig getan haben, sonnig genug war's ja. Unheilig selber war klasse. :)

Jetzt hat Schatz erstmal zwei Wochen Urlaub, wenn nicht kurzfristig sein aktuelles Projekt noch Bedarf anmeldet, was durchaus passieren kann. Mal sehen, was wir in der Zeit so unternehmen, das ein oder andere ist geplant.

Und bevor ich's vergess: Am Montag, den 26. Juli war auch GLS da. Hat ja auch nur 11 Tage und vier Telefonate gedauert.
Smiley from millan.net

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.