Mittwoch, 30. Juni 2010

Noch ca. 2 Wochen...

... und dann zieht diese kleine Dame bei uns ein. Sie ist auch eine Maine Coon, wie Aina, Lily und Pasha.


Ich bin mal gespannt, wie die Zusammenführung mit unseren drei Alteingesessenen so klappt. Einen Namen hat die Madame noch nicht, den soll Schatz aussuchen. Wir arbeiten darauf hin, dass das eine Männerkatze oder besser eine Schatzkatze wird. Also natürlich nicht zu 100% , aber zu 95%... 85%.... 70%? *gg* Schatz wünscht sich eine eigene Schmusekatze, nicht, dass die anderen nicht auch mit ihm schmusen würden. :) Pasha zum Beispiel teilt sich meistens ziemlich gerecht zwischen uns beiden auf. Das ist purer Egoismus des Katers, denn zwei Menschen bedeutet auch zweimal mehr geschmust werden. Und Streicheln ist sozusagen des Katers Droge. Nein, eigentlich sind Menschen seine Droge. ^^ Ich glaube, ohne tägliche Schmuseeinheiten würde Pasha eingehen, wie eine ungegossene Topfpflanze in der prallen Sommersonne.Trotzdem sind Aina und Pasha ein bisschen mehr auf mich fixiert, Aina noch mehr wie Pasha. Lily ist im Grunde schon eine Schatzkatze, aber keine Schmuse-und-Schoß-Katze. Geschmust wird, aber das ist bei Lily eher Powerschmusen, sie ist dabei immer in Bewegung. Hinlegen und genießen ist nicht. Lily war schon immer etwas, hmmm, eigen.

Die Voraussetzungen, dass die Kleine seine Katze wird, sind gut, denn immerhin hat SIE sich meinen Schatz ausgesucht. Bei unserem Besuch bei der Nochbesitzerin ist sie irgendwann auf ihn drauf geklettert, hat es sich auf ihm so richtig gemütlich gemacht und hat ihn dann innig geputzt. Ich glaub, da war's schon so gut wie geschehen um Schatz. ;)

Heute bekommen die Süße und ihre Geschwister ihre Impfungen und in ein paar Tagen fahren wir sie nochmal besuchen, unter anderem auch, um ihr ein T-Shirt oder so von Schatz zu bringen, damit sie schon mal seinen Geruch annehmen kann und unsere dann hoffentlich nicht so fremdeln, wenn sie dann zu uns kommt.

Kleine persönliche Anekdote am Rande: Vor zwei oder drei Monate (da war die Kleine noch nicht mal geboren), saß ich nachmittags im Wohnzimmer, sah Aina, sah Lily, sah Pasha und ertappte mich dabei, wie ich nach der vierten Katze suchte. Die es natürlich zu dem Zeitpunkt nicht gab und auch so gar nicht in Planung war. Tjo, nun erfüllt sich meine Vision wohl. :)

Und wer jetzt sagt, VIER!?! Katzen, das ist doch total verrückt .... der hat Recht. Völlig. Gar keine Frage. Aber so sind wir eben ... total verrückt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.