Dienstag, 20. Oktober 2009

Dinge, die ich besitze... Teil 4

Diese Kaffeekanne, in die man theoretisch natürlich auch Tee oder sonstige Flüssigkeiten füllen könnte, befindet sich schon solange ich denken kann in meiner Familie. Ich kann mich daran erinnern, dass meine Mama mir, als ich noch klein war darin Kakao serviert hat. Ich nehme an, dass die Kanne aus den 60ern stammt. Genau wird's wohl Mama wissen, die sie glaube ich, auch mit in die Familie gebracht hat, ich vergesse nur ständig, sie danach zu fragen. Ich liebe dieses Stück Porzellan und finde es wunderschön. Die meisten anderen allerdings finden das "Vieh" verdammt hässlich. Pöööh.


kaffeekanne


kaffekanne


Das steht unten auf dem Boden
marke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.