Dienstag, 18. August 2009

Heute mal ein bisschen Naturkunde...

Vor einigen Jahren habe ich eine Doku über neuseeländische Papageien gesehen - "Tiere vor der Kamera: Keas – Spaßvögel in Neuseeland" und war sofort fasziniert. Sie werden auch oft die Clowns unter den Papageien genannt, weil sie aus unserer Sicht oft nichts als Unsinn im Kopf haben und herumalbern. Ich gehe ganz schwer davon aus, dass sie einfach Spaß am Unsinn machen haben. Ich finde diese Vögel einfach genial. Ich weiß nicht, ob das immer noch so ist, aber vor ein paar Jahren hatte der Kölner Zoo ein Keapaar. Die beiden waren extrem neugierig und verspielt. Ich habe ihnen unter anderem Stöckchen durchs Gitter gesteckt und wir haben so eine Art Tauziehen veranstaltet. Ich hätte mich stundenlang an der Voliere aufhalten können. :) Noch schöner wäre es, die Keas mal in ihrer Heimat in der freien Natur zu beobachten. Vielleicht wird dieser Traum ja mal irgendwann wahr. Bis dahin freue ich mich, wenn ich Dokus über die Papageien sehen kann. Eine dieser Dokus (Animal Planet) habe ich hier mal eingefügt. Viel Spaß dabei.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.