Freitag, 3. Juli 2009

Wer suchet, der findet...

... nur nicht immer unbedingt das wonach man gesucht hat. Heute Abend habe ich die Schränke nach etwas Bestimmten durchwühlt, doch statt es zu finden, stieß ich auf eine Flasche Whisky - und was für ein Whisky! Ein Scapa, 15 Jahre alt inzwischen. Als wir den gekauft haben, war er 14 Jahre alt. Wir hatten uns davon auch schon 2 oder 3 Gläser gegönnt, doch aus uns unerfindlichen Gründen haben wir den Whisky dann vergessen. Das ist uns noch nie passiert. Whisky wird bei uns normalerweise nicht wirklich alt. Jetzt ist die Flasche wieder ein bisschen leerer. Aber ich glaube kaum, dass die Füllung nochmal ein Jahr überleben wird. ;o)

Was zum Whisky: Scapa ist ein schottischer Whisky von den Orkney Inseln, ein Single Malt, in Bourbonfässern gereift. Die Destillerie beschreibt seinen Geschmack so:
Nase: schwer, Süße von Butterkaramell, Dörrobst, feine Hinweise von Orangen. Gaumen: perfekte Balance von wildem Honig und Heidekraut, feine Gewürze. Finish: sehr reich und lang mit einem einzigartigem trockenem Nachgeschmack. 

Oder im Original:

Colour: Deep honeyed gold
Nose: Heavy, butterscotch sweetness, dried fruits, subtle hints of orange
Body: Smooth and full
Palate: Perfectly balanced wild honey and heather, delicate spices
Finish: Very rich and long with a distinct dry after taste.
 Mein Urteil: Ein feines Stöffchen! Unbedingt probieren.




http://www.scapamalt.com/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.