Donnerstag, 23. Juli 2009

Dinge, die ich besitze... Teil 2

(auf Bild klicken für Großansicht)


Dieses Etwas hier kenne ich schon so lange, wie ich denken kann. Ursprünglich gehörte es wohl mal meinen Eltern, aber ich habe es irgendwann annektiert. :D Seit Jahren, bzw. Jahrzehnten bewacht das Trollpferdchen nun meine Bücher. Wie ich heute festgestellt habe, habe ich da wohl sogar etwas mit einem gewissen Sammlerwert. Ich hab vorhin im Internet einfach mal "Dam Things" eingegeben, das ist nämlich unter einem der Füße zu lesen, zusammen mit der Zahl 1964. Das Tierchen stammt also aus den Sechzigern und ist ein "Dam Things". Es ist somit in mehr als einer Hinsicht ein Ding, das ich besitze. :) Die Firma existiert immer noch unter dem Namen Troll Company ApS. Einen Verwandten habe ich hier auch noch gefunden.

Auf www.damworld.dk ist folgendes zu lesen:
According to old fairytales trolls have magic powers. They love to make you smile and be happy. Some people say that Trolls also bring good luck. But be careful: only the ORIGINAL Dam Troll has magic powers. Therefore...look for the Dam logo and thereby be certain that you have the ORIGINAL GOOD LUCK TROLL.
Da hatte ich also seit Jahrzehnten einen magischen und Glück bringenden Troll an meiner Seite und wusste es nicht! Einen Namen hat der kleine Kerl merkwürdigerweise von mir nie bekommen. Dabei neig(t)e ich dazu, beispielsweise meinen Kuscheltieren allen einen Namen zu geben. Ich hab sogar mal einen Kaktus, einen großen Schwiegermuttersitz, auf den Namen Hermann getauft. Hermann musste, als wir unsere Miezen bekamen leider sein nettes Plätzchen in der Wohnung mit einem netten Plätzchen auf dem Hof tauschen, doch er wurde entführt! Vielleicht ist er auch abgehauen und hat sich ein neues Zuhause gesucht. Wer weiß schon, was in Kakteen vorgeht? Eines Tages jedenfalls war er samt Topf verschwunden.

Während ich das schreibe, sitzt Namenloses Trollpferdchen neben mir und guckt mir zu. Gleich kommt es aber wieder ins Bücherregal, ich glaub, da fühlt es sich wohl. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich ihm nun einen Namen geben soll oder nicht. Vorschläge?


Hier geht's zu "Dinge, die ich besitze... Teil 1"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.