Mittwoch, 13. Februar 2008

Otto - Das Original

Mit Otto Waalkes bin ich quasi groß geworden, ich hatte seine Schallplatten, die leider im Laufe der Jahre verschütt gegangen sind und ich hatte seine Bücher. Die habe ich immer noch, sind aber inzwischen total zerfleddert. Heute früh, als ich gedankenverloren in der Straßenbahn saß und noch mehr im Bett als in der Realität war, fiel mein Blick auf eine Litfaßsäule, die mit einem Plakat versehen war, von dem mich ein schelmisch lachender Otto anblickte. Huch? Was ist das? Otto kommt nach Mannheim in den Rosengarten? Is nich wahr! Mir fielen ein paar Otto-Gags ein, über die ich auch heute noch herzlich lachen kann und der Tag war gleich viel schöner.

Zuhause schnappte ich mir meinen Laptop, um nachzusehen, ob es noch Karten gab und ob man sich die als Normalsterblicher auch leisten kann. Und ja, es gab und ja, man konnte. Tjoa, und am 13.04. werden mein Schatz und ich einen hoffentlich lachtränenreichen Abend mit Otto verbringen. Froifroifroi!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.