Samstag, 15. September 2007

Piloten und Mechaniker - Protokolle

Nach jedem Flug füllen Piloten ein Protokoll aus, in dem sie Probleme beschreiben, die während des Flugs aufgetreten sind und die eine Reparatur oder eine Korrektur erfordern. Die Mechaniker informieren im Gegenzug auf dem unteren Teil des Protokolls die Piloten darüber, welche Maßnahmen sie jeweils ergriffen haben. Hier einige Beschwerden und Probleme, die tatsächlich so von Piloten der Fluglinie QANTAS eingereicht wurden. Dazu der jeweilige Antwort-Kommentar der Mechaniker. Übrigens ist Qantas statistisch gesehen, die sicherste Airline der Welt.



P: Problem, das vom Piloten berichtet wurde.
S: Die Lösung/Maßnahme des Ingenieurs/Mechanikers.


Aeroplane


P: Bereifung innen links muss fast erneuert werden.
S: Bereifung innen links fast erneuert.


P: Testflug OK, Landung mit Autopilot sehr hart.
S: Landung mit Autopilot bei diesem Flugzeugtyp nicht installiert.


P: Im Cockpit ist irgendetwas locker.
S: Wir haben im Cockpit irgendetwas wieder fest gemacht.


P: Tote Käfer auf der Scheibe.
S: Lebende Käfer im Lieferrückstand.


Fly


P: Der Autopilot leitet trotz Einstellung auf "Höhe halten" einen Sinkflug von 200 fpm ein.
S: Wir können dieses Problem auf dem Boden leider nicht nachvollziehen.


P: Hinweis auf undichte Stelle an der rechten Seite.
S: Hinweis entfernt.


P: DME ist unglaublich laut.
S: DME auf glaubwürdigere Lautstärke eingestellt.


P: IFF funktioniert nicht.
S: IFF funktioniert nie, wenn es ausgeschaltet ist.


P: Vermute Sprung in der Scheibe.
S: Vermute, Sie haben recht.


P: Antrieb 3 fehlt.
S: Antrieb 3 nach kurzer Suche an der rechten Tragfläche gefunden.


P: Flugzeug fliegt komisch.
S: Flugzeug ermahnt, ernst zu sein und anständig zu fliegen.


Flying

P: Zielradar summt.
S: Zielradar neu programmiert, so dass es jetzt in Worten spricht.


P: Maus im Cockpit.
S: Katze installiert



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Redet mit aber benehmt euch - auch "zwischen den Zeilen!" ;) Wer das partout nicht kann, wird ggf. des Reiches verwiesen. Grundsätzlich sind hier alle Besucher willkommen - aber: Mein Reich, meine Regeln. Da kommt es auch schon mal (wenn auch sehr selten) vor, dass ich jemandem das Aufenthaltsrecht entziehe. Man kann das hier mit (m)einem virtuellen Wohnzimmer vergleichen, in dem ich das Hausrecht habe.

Dieser Blog ist keine kostenlose Werbefläche. Wer was verkaufen will, sucht sich bitte eine andere Plattform.

Kommentare unter älteren Blogeinträgen erscheinen erst nach Freischaltung von mir.